Webseite durchsuchen

Begriffserklärungen zu juristischen Fachausdrücken und Abkürzungen

Adhäsionsverfahren
Verfahren zur Entschädigung des oder der Verletzten im Rahmen des Strafverfahrens. Ein Antrag ist erforderlich.
§§ 403 und weitere Strafprozessordnung
Aktenzeichen
"Kenn-Nummer" des Verfahrens, mit dem bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht um Auskunft nachgefragt werden kann; auf Schriftstücken immer angegeben
Angeklagte
Im gerichtlichen Verfahren die Person, gegen die die Anklage zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet wurde
§ 157 Strafprozessordnung
Anklage
Schriftstück, das die dem oder der Beschuldigten vorgeworfene Tat/Taten einschließlich Tatzeit und Tatort, der Strafvorschriften und der Beweismittel enthält
§ 200 Strafprozessordnung
Anschlusserklärung
Schriftliche Erklärung des Nebenklägers oder der Nebenklägerin oder des beauftragten rechtsanwaltlichen Beistands, mit der er oder sie sich der Anklage anschließt
§ 396 Strafprozessordnung
Berufung
Rechtsmittel gegen ein Urteil des Amtsgerichts in Strafsachen, durch das eine Überprüfung des Urteils in einer erneuten Verhandlung vor dem Landgericht erreicht wird
§§ 312 und weitere Strafprozessordnung
Beschuldigte
Im Strafverfahren die Person, gegen die eine Strafanzeige erstattet und gegen die als Tatverdächtiger ermittelt wird
§ 157 Strafprozessordnung
GVG
Gerichtsverfassungsgesetz
Haftbefehl
richterliche Anordnung, eine beschuldigte Person vorläufig zu inhaftieren; die Vollstreckung des Haftbefehls kann unter bestimmten Auflagen ausgesetzt werden
§§ 112, 112a und weitere Strafprozessordnung
Juristischer Zeugenbeistand
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin, die einem Zeugen oder einer Zeugin für die Dauer seiner oder ihrer Vernehmung beigeordnet wird, weil er oder sie die Rechte als Zeugin oder Zeuge nicht selbst wahrnehmen kann
§ 68 b Strafprozessordnung
Nebenkläger
Verletzte Person, die sich der erhobenen Anklage angeschlossen hat
§ 395 Strafprozessordnung
Nebenklagevertretung
Von der Nebenklägerin oder dem Nebenkläger mit der juristischen Vertretung im Strafverfahren beauftragter Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin
§§ 397, 397 a Strafprozessordnung
Öffentlichkeit
Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Nationalität, Religion, Hautfarbe und Geschlecht, sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien; Teilnahme der Öffentlichkeit an der Hauptverhandlung im Strafverfahren dient dem grundsätzlichen Informationsinteresse und der Kontrolle (Schutz vor Willkür)
§ 169 Gerichtsverfassungs-gesetz
Prozesskostenhilfe
Finanzielle Unterstützung des Staates bei den anfallenden Kosten für die Teilnahme der oder des Verletzten am Strafverfahren
§§ 172, 397 a, 406 g und weitere Strafprozessordnung
psychosoziale Prozessbegleitung
besonders intensive Begleitung und Unterstützung im Strafverfahren und im Alltag durch eine speziell geschulte Fachkraft
§ 406 g Strafprozessordnung
Rechtskraft
Unanfechtbarkeit einer Entscheidung des Gerichts
Revision
Rechtsmittel gegen ein Urteil des Amtsgerichts oder des Landgerichts in einer Strafsache, durch das eine Überprüfung des Urteils auf die richtige Anwendung des Rechts erreicht wird
§§ 333, 335 und weitere Strafprozessordnung
Sachverständige
Person, die oder der auf einem bestimmten Wissensgebiet besondere Sachkunde hat und mit der Einbringung dieser Sachkunde in das Strafverfahren von Staatsanwaltschaft oder Gericht beauftragt wird
§§ 72 und weitere Strafprozessordnung
schuldunfähig
ist eine Person, die das Unrecht ihres Handelns nicht einsehen oder nach dieser Einsicht handeln und deshalb für eine Straftat nicht verurteilt werden kann (verursacht durch Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenkonsum oder eine erhebliche psychische Erkrankung oder Störung zur Tatzeit)
§ 20 Strafgesetzbuch
StGB
Strafgesetzbuch
StPO
Strafprozessordnung
Strafantrag
schriftliche Erklärung gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft, dass die Strafverfolgung des Täters gewünscht wird
§§ 77 und weitere Strafgesetzbuch, § 158 Strafprozessordnung
Strafbefehl
Von der Staatsanwaltschaft entworfenes und vom Richter geprüftes und unterschriebenes schriftliches Urteil
§§ 407 und weitere Strafprozessordnung
Unterbringung
zwangsweise Einweisung einer Person in ein psychiatrisches Krankenhaus, eine Entziehungsanstalt oder in die Sicherungsverwahrung
§§ 63, 64, 66 Strafgesetzbuch
Verletzte
Person, die durch eine Straftat unmittelbar in ihrem Recht verletzt wurde, bei Tötung auch die Angehörigen der oder des Getöteten
§§ 171, 172, 403, 406d und weitere Strafprozessordnung
Zeuge
Person, die über ihre Wahrnehmungen eines Geschehens, daran beteiligte Personen oder Dritte berichtet
§ 48 und weitere Strafprozessordnung
Zeugenbeistand
Person, die eine Zeugin oder einen Zeugen ehrenamtlich oder beruflich unterstützt
§ 406 f Strafprozessordnung
Zeugnis-verweigerungsrecht
befreit eine Zeugin oder einen Zeugen unter bestimmten Umständen von der Pflicht zur Aussage
§§ 52 und weitere Strafprozessordnung